Usability-Labor

Usability (Gebrauchstauglichkeit) bezeichnet das Ausmaß, in dem ein Produkt durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Nutzungskontext genutzt werden kann, um bestimmte Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen (DIN EN ISO 9241-11). Im Usability-Labor des Fachbereichs Informatik der Hochschule Trier kann die Gebrauchstauglichkeit interaktive Systeme untersucht werden.

  • Untersuchung der Mensch-Computer-Interaktion, um Nutzungsprobleme aufzudecken und zu analysieren.
  • Synchrone Aufnahme und digitale Speicherung von Bild- und Tonausgabe des Computers, bis zu drei Ansichten des Benutzers sowie sprachlichen Äußerungen des Benutzers.
  • Umfangreiche Auswertungen mit INTERACT, einer Software zur Verhaltensbeobachtung.